Kundenstimmen und Testimonials auf deiner Homepage

Zufriedene Kunden sind eine super Werbung für die eigene Firma. Sogar Firmen mit kleinem Marketingbudget können sich zufriedene Kunden locker leisten. Man muss sie aber auch gezielt auf der eigenen Homepage zeigen. Daran scheitert es nur allzu oft.

 

Zufriedene Kunden schaffen Vertrauen

Ist ein Besucher deiner Webseite noch unsicher, ob du der richtige Dienstleister bist oder ob deine Produkte genau die richtigen sind: dann kann eine sensationell zufriedene Kundin an dieser Stelle den Ausschlag für eine Kaufentscheidung geben.

 

Was genau ist eine Kundenstimme

Zwei oder Drei Sätze deines Kunden über deine Leistung oder dein Produkt. Je konkreter, desto besser. “Sehr gut gerne wieder” kannst du direkt ins Archiv ablegen. “Endlich ein Kalender mit extra dicken Papier, so dass auch Filzstifte nicht durchdrücken” ist da eine ganz andere Hausnummer. Sehr konkret. Sehr hilfreich.

 

Es gibt eine Formel, die ich immer wieder verwende, wenn ich Kundenstimmen sammle.

 

Ausgangssituation + Lösung des Problems + Empfehlung

Die Angabe des richtigen Namens, des Firmennamens, des Ortes, des Produktes bzw. der Dienstleistung erhöht die Wirkung von Kundenstimmen wirklich sehr.

 

Wie sieht eine Kundenstimme aus

Das Layout  kann ganz unterschiedlich sein. Es lohnt sich, die Kundenstimmen auf der eigenen Homepage ansprechend zu präsentieren. Dazu habe ich ein Pinterest Board gemacht, da kannst du dich inspirieren lassen.

 

Wo setzt du deine Kundenstimmen ein

Ganz genau da, wo sie hin gehören. Am jeweiligen Produkt. Wenn du wirklich viele hast, dann kannst du auch eine Extra Seite “zufriedene Kunden” anlegen und dort einfach mal sammeln. Oder du suchst dir ein besonders gelungenes Projekt aus und erstellst einen Blogartikel darüber. Das nennt man “Case Study” oder Fallstudie. So kannst du deine Arbeit detailliert präsentieren.

 

Wie viele Kundenstimmen brauchst du

Mehr ist mehr. Sammle wirklich viele ein und mach dir das zur Gewohnheit. Am besten direkt über dein Google myBusiness Profil. Ich habe für mich den Link zu meinem Profil abgespeichert und frage meine Kunden nach jedem Projekt, ob sie mich bewerten würden.

 

Ein paar der Bewertungen übernehme ich dann mit der Genehmigung meiner Kunden (eine kurze E-Mail, damit du die auch schriftlich hast) auf meine Homepage.

Auf deinem myBusiness Profil kannst du gar nicht genug Kundenstimmen haben. Das bringt dir immens viel regionale Sichtbarkeit. Die besten kannst du dann für deine Homepage übernehmen. Wie viele hier sinnvoll sind, muss man im konkreten Fall austesten.

Hausaufgaben machen lohnt sich immer

Auch wenn es eine Fleißarbeit ist, gute Kundenstimmen einzusammeln: mach dir die Mühe. Denn es lohnt sich. Schau mal:

 

Hast du Kundenstimmen auf deiner Homepage?

 

 

 

 

No Comments

Post A Comment