Soll ich in meine Webseite investieren oder aufgeben?

Inhaltsverzeichnis

Diese Frage habe ich im letzten Jahr so oft bekommen, dass ich eine Podcastfolge dazu aufgenommen habe.

Das hat ganz vielleicht etwas damit zu tun, dass wir uns im verrückten zweiten Jahr des pandemischen Ausnahmezustands befinden.

Es kann aber auch sein, dass du einfach den zweiten Schritt vor dem ersten gegangen bist.

Oft musst du gar nicht die Webseite verbessern, sondern noch mal einen Schritt zurückgehen und zuerst überlegen, was du eigentlich im Internet verkaufen willst. Und vor allen Dingen WIE? Oder an wen?

Es gibt einen Grund dafür, dass ich immer eine ausführliche Strategie Session mit meinen Kunden habe, bevor ich eine Webseite erstelle.

Das Geschäftsmodell muss schlüssig sein,

der Verkaufsprozess muss stimmen und

du brauchst einen langen Atem und VIEL ZEIT für die Umsetzung.

Was das im konkreten Fall bedeutet, das zeige ich dir die Woche im Podcast.

Da habe ich mal ein paar vermeidbare Fehler aus den letzten Wochen eingesprochen. Anonymisiert natürlich. Aber das sind richtige echte Fälle aus meinem Alltag.

Was mir ganz wichtig ist:

Keiner dieser Fehler ist ein Grund, alles hinzuschmeißen!

Aber keinen davon kann man lösen, wenn man die Webseite “verschlimmbessert”. Denn die Webseite ist nicht das Problem.

Vielleicht musst du einfach an deinem Umsatzplan arbeiten.

Oder noch mal zurück gehen und den Wettbewerb unter die Lupe nehmen.

Das könnte dich auch interessieren...

Über mich Text in 2022: Die XXL-Anleitung zum Abschreiben, die dir zahlende Kunden bringt

Wenn deine Webseite verkaufen soll, benötigst du einen überzeugenden Über-Mich-Text. Es gibt noch eine zweite …

Anhören

SPECIAL: Ich schreibe noch ein Buch

1. Teil: Wie es dazu gekommen ist Wie es dazu gekommen ist, dass ich ein …

Anhören

Was muss auf die Danke Seite?

Dein Kunde hat etwas auf deiner Webseite oder in deinem Online-Shop abonniert / gebucht oder …

Anhören

Wie du ein professionelles Content Audit nutzen kannst, um besser mit deiner Webseite zu verkaufen

Nutze alle Quellen, die dir zur Verfügung stehen Google Analytics (ACHTUNG: Ist Google Analytics noch …

Anhören

Ich bin Mareike Schamberger: Die Frau hinter #TeamStreber.
Ich bin Webdesignerin, Autorin und Expertin für das strategische Verkaufen im Internet mit über 15 Jahren Berufserfahrung.
Wenn es darum geht, die DSGVO auf deiner Webseite alltagstauglich umzusetzen, bist du hier richtig! Statt aufzuzählen, was alles nicht geht, teste ich Tools und suche Lösungen, die in der Praxis funktionieren.
Ich liebe es, Webseiten zu erstellen, die verkaufen. Deshalb habe ich dazu auch ein Buch geschrieben.

Werbehinweis (Links mit Sternchen*)

Achtung: Affiliate-Link. Wenn du das verlinkte Produkt kaufst, bekomme ich eine Provision.  Für dich ändert sich nichts am Preis. Nur für’s Protokoll: Ich stelle hier nur Produkte vor, die sich für mich in der Praxis bewährt haben. 

Willst du eine Webseite, die verkauft?

Dazu brauchst du Kunden!

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter mit exklusiven Tipps und Angeboten rund um “Webseiten, die verkaufen”, Kundengewinnung, Verkaufsprozesse und Online-Marketing.
Als Willkommens-Geschenk erhältst du mein E-Book “10 Gesetze für Webseiten die verkaufen”. 

Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Etwa 2-4 Mails im Monat. Ich analysiere meine Newsletter Kampagnen um dir nur relevante Informationen zu senden, detaillierte Information in der Datenschutzerklärung.
Scroll to Top
Willst du eine Webseite, die verkauft?

Dazu brauchst du Kunden!

10-Regeln

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter mit exklusiven Tipps und Angeboten rund um “Webseiten, die verkaufen”, Kundengewinnung, Verkaufsprozesse und Online-Marketing.
Als Willkommens-Geschenk erhältst du mein E-Book “10 Regeln für Webseiten die verkaufen”. 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner