Nichts mehr verpassen?
Nichts mehr verpassen?
Was sind die Webdesign Trends 2024
Webdesign Trends 2024
Endlich: Blogartikel schreiben, die verkaufen
Nachschlagewerk: Webseiten erstellen, die verkaufen
Ich habe Urlaub vom: 31.07. bis 25.08. in der Zeit biete ich keine Strategie Sessions an.
Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

E-Mail-Adressen anlegen

Inhaltsverzeichnis

Wenn du dich selbständig machst, dann gibt es eine Menge ToDos. Deine E-Mail-Adresse anlegen ist eine davon.


Welche E-Mail-Adresse ist die richtige für dein Unternehmen?

Tatsächlich fragen mich das die meisten meiner Kunden. info@ oder vorname@ oder hello@?

Welche ist wohl die richtige?

Wenn du mich als Webdesignerin fragst: Nimm sie alle!


Diese E-Mail-Adressen brauchst du

Lege bereits an Tag eins alle wichtigen E-Mail-Adressen nach Funktionen in deinem Unternehmen an.

Auch wenn du noch kein Personal hast und ganz allein in deiner Firma arbeitest.

info@ für allgemeine Anfragen und gern auch Paypal ZahlungsAUSGANG (ich empfehle auch 2 Paypal Konten).

name@ ist deine persönliche Mailadresse

newsletter@ damit versendest du deinen Newsletter. Dahin abonnierst du aber auch alle Newsletter, die du lesen möchtest.

rechnung@ für alle deine Rechnungen und deinen Paypal ZahlungsEINGANG admin@ ist für alles, was IT ist, also Webdesign, Orga oder sowas. produkt@ (bitte Name deines Produkts verwenden). Die kannst du deinen Käufern geben, wenn sie Produkte oder Dienstleistungen im Hochpreisbereich kaufen.

programm@ die kannst du deinen Teilnehmern geben. Wenn ein Coaching-Programm läuft, haben diese E-Mails Vorfahrt (würde ich je nach Programm oder Challenge individualisieren).

Du leitest JETZT deine Mailadressen alle auf deine persönliche E-Mail-Adresse um, die du nutzt. Wenn du aber eine Assistenz für einen bestimmten Geschäftsbereich haben solltest, kannst du diese eine Adresse direkt an sie/ihn umleiten. Da kommen dann schon die richtigen E-Mails für den Arbeits-Bereich an.

Ich bin Mareike Schamberger: Die Frau hinter #TeamStreber.
Ich bin Webdesignerin, Autorin und Expertin für das strategische Verkaufen im Internet mit über 15 Jahren Berufserfahrung.
Wenn es darum geht, die DSGVO auf deiner Webseite alltagstauglich umzusetzen, bist du hier richtig! Statt aufzuzählen, was alles nicht geht, teste ich Tools und suche Lösungen, die in der Praxis funktionieren.
Ich liebe es, Webseiten zu erstellen, die verkaufen. Deshalb habe ich dazu auch ein Buch geschrieben.

Werbehinweis (Links mit Sternchen*)

Achtung: Affiliate-Link. Wenn du das verlinkte Produkt kaufst, bekomme ich eine Provision.  Für dich ändert sich nichts am Preis. Nur für’s Protokoll: Ich stelle hier nur Produkte vor, die sich für mich in der Praxis bewährt haben. 

Willst du eine Webseite, die verkauft?

Dazu brauchst du Kunden!

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter mit exklusiven Tipps und Angeboten rund um “Webseiten, die verkaufen”, Kundengewinnung, Verkaufsprozesse und Online-Marketing.
Als Willkommens-Geschenk erhältst du mein E-Book “10 Gesetze für Webseiten die verkaufen”. 

*Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden.
Ich versende etwa 2-4 Mails im Monat. Ich analysiere meine Newsletter Kampagnen, um dir nur relevante Informationen zu senden, detaillierte Information in der Datenschutzerklärung.

Willst du eine Webseite, die verkauft?

Dazu brauchst du Kunden!

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter mit exklusiven Tipps und Angeboten rund um “Webseiten, die verkaufen”.

Als Willkommens-Geschenk erhältst du mein E-Book “10 Regeln für Webseiten die verkaufen”. 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner