Das neue Buch ist fertig: Podcasts erstellen, die verkaufen

Wie du es schaffst, deine Webseite fertig zu stellen

Inhaltsverzeichnis

Wie schließt man Projekte wie eine Websseite ab?

1.) Wo gehobelt wird, da fallen Späne

Wir erinnern uns besser an offene, als an abgeschlossene Aufgaben und Projekte. Das darfst du aktiv für dich nutzen!

Man spricht hier auch vom Zeigarnik Effekt.

2.) Projekte übersichtlich halten

Kleine Projekte sind die besten Projekte.

Epische Vorhaben sind kein Projekt mehr. Denn die Definition von Projekten per se ist schon “klein”.

“Ein Projekt ist ein zielgerichtetes, einmaliges Vorhaben, das aus einem Satz von abgestimmten, gesteuerten Tätigkeiten besteht und durchgeführt werden kann, um unter Berücksichtigung von Vorgaben wie etwa Zeit, Ressourcen (zum Beispiel Kosten, Personal) und Qualität ein Ziel zu erreichen.” Quelle: Wikipedia

Ich versuche mit meinen Kunden immer überschaubare Häppchen abzuarbeiten. Die Webseiten lieber erst mal klein zu starten. Nur einen Onepager oder eine kleine Webseite zum Start (Homepage, Über mich-Seite, Verkaufsseite). Das reicht.

Das große Internet-Imperum kann man dann in Version 2.0 angehen.

3.) Cliffhanger nutzen (Verlinken)

Ein mega Trick. Ich schreibe die Texte so, dass ich später eine weitere Seite anbauen kann. So sind die Häppchen nicht so groß und die Wahrscheinlichkeit, dass man sich verschluckt ist auch überschaubar.

Auch hier: Anbauen und verlinken kann man immer noch! Damit das auch passiert ist der erste Punkt auf der ToDo Liste für die nächste Seite, das verlinken auf der alten. Denn das ist ein ganz großes Problem, dass die Inhalte eigentlich immer nur rückwärts verlinkt sind (also wie wir sie erstellen) und selten vorwärts (so käme der Leser an).

Deine Webseite fertigstellen

Wenn du deine Seite noch nicht fertig hast oder endlich fertig stellen möchtest: Schau dir mein Buch an. Ich nutze es bei jeder Webseite, die ich erstelle.

Buch: Webseiten erstellen, die verkaufen

In den letzten Jahren habe ich unzählige Webseiten gemeinsam mit Kunden erstellt.
Die Grundlage war immer dieses Buch. 
Weil es der perfekte rote Faden für dein Webseiten-Projekt ist. Ausführlich genug, um deine Webseite zu erstellen, aber eben keine 1000-Seiten-Beschäftigungstherapie. Denn du willst ja nicht Webdesigner werden.


Ich bin Mareike Schamberger: Die Frau hinter #TeamStreber.
Ich bin Webdesignerin, Autorin und Expertin für das strategische Verkaufen im Internet mit über 15 Jahren Berufserfahrung.
Wenn es darum geht, die DSGVO auf deiner Webseite alltagstauglich umzusetzen, bist du hier richtig! Statt aufzuzählen, was alles nicht geht, teste ich Tools und suche Lösungen, die in der Praxis funktionieren.
Ich liebe es, Webseiten zu erstellen, die verkaufen. Deshalb habe ich dazu auch ein Buch geschrieben.

Werbehinweis (Links mit Sternchen*)

Achtung: Affiliate-Link. Wenn du das verlinkte Produkt kaufst, bekomme ich eine Provision.  Für dich ändert sich nichts am Preis. Nur für’s Protokoll: Ich stelle hier nur Produkte vor, die sich für mich in der Praxis bewährt haben. 

Willst du eine Webseite, die verkauft?

Dazu brauchst du Kunden!

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter mit exklusiven Tipps und Angeboten rund um “Webseiten, die verkaufen”, Kundengewinnung, Verkaufsprozesse und Online-Marketing.
Als Willkommens-Geschenk erhältst du mein E-Book “10 Gesetze für Webseiten die verkaufen”. 

Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Etwa 2-4 Mails im Monat. Ich analysiere meine Newsletter Kampagnen um dir nur relevante Informationen zu senden, detaillierte Information in der Datenschutzerklärung.
Scroll to Top
Willst du eine Webseite, die verkauft?

Dazu brauchst du Kunden!

10-Regeln

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter mit exklusiven Tipps und Angeboten rund um “Webseiten, die verkaufen”, Kundengewinnung, Verkaufsprozesse und Online-Marketing.
Als Willkommens-Geschenk erhältst du mein E-Book “10 Regeln für Webseiten die verkaufen”. 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner