Willst du eine Webseite, die verkauft?

Dazu brauchst du Kunden!

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter mit exklusiven Tipps und Angeboten rund um “Webseiten, die verkaufen”, Kundengewinnung, Verkaufsprozesse und Online-Marketing.
Als Willkommens-Geschenk erhältst du mein E-Book “10 Gesetze für Webseiten die verkaufen”.

Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Etwa 2-4 Mails im Monat. Ich analysiere meine Newsletter Kampagnen um dir nur relevante Informationen zu senden, detaillierte Information in der Datenschutzerklärung.

WARUM ich mein Buch geschrieben habe

Inhaltsverzeichnis

DISCLAIMER: DAS WIRD PERSÖNLICH!!!

Mir ist wichtig, dass du genau weißt, warum ich das alles hier mache. Warum ich an jeden Samstag um 5:00 Uhr aufstehe (jeden!) und in Ruhe ein Worksheet nach dem anderen erstellt habe.

Ich will, dass du weißt, warum ich so viel Zeit in ein Buch investiert habe, das keiner außer mir aktiv verkauft. Und meine Reichweite ist nicht groß genug, um von einem 29,- Euro Buch leben zu können 😉

Ich hab mir meinen Markt und meinen Wettbewerb natürlich auch schon angeschaut. Ist doch klar! Und ich sehe genau, was da draußen abgeht und wo Geld liegt.

Ich habe mich 2017 selbständig gemacht und damals jede Menge gute Ratschläge bekommen, wie das so zu laufen hat. Wie man als Webdesignerin richtig Kohle verdient und so.

Ich teil das mal kurz mit dir:

  1. Such dir Kunden, die auch richtig Kohle haben (goldene Wasserhähne inklusive)
  2. Mach nur große Projekte. Je größer desto besser. Da braucht man weniger Zeit für Akquise und hat mit einem Kunden gleich mal 10-15 tausend abgesahnt. Muss man nur noch das Projekt abarbeiten. Ganz in Ruhe.
  3. Zurück auf Schritt 1.

Und da hab ich für eine Sekunde drüber nachgedacht und mir war schnell klar: Das ist für mich NICHT das Richtige. Denn die Art von Projekten kann ich in Teilzeit mit zwei Kindern unter 3 Jahren nicht “mal eben” abarbeiten.

Meine Lebensrealität war damals eine ganz andere. Und ist es bis heute.

Ich hab also das gemacht, was ich am besten kann: Ich bin strategisch da ran gegangen und hab mir genau die Rahmenbedingungen angeschaut: Kinderbetreuungszeiten und Markt/Wettbewerb.

Was ich damals gesehen habe: Keine Sau will mit den kleinen GründerINNEN arbeiten. 

Die haben kein Budget. Und die haben oft nicht den Mut als ersten Schritt mal ein paar Tausend Euro in die eigene Geschäftsidee (also die Webseite dafür) zu investieren. Die Bootstrappen alle (Fachausdruck für: “die arbeiten mit dem Geld, das eben da ist”).

Also hab ich mich mal scharf kalkuliert, wie ich so schnell und günstig wie möglich ne Webseite erstellen kann. Raus kam mein Workshop-Konzept, dass ich bis heute anbiete.

2 Stunden Strategie + 6 Stunden Workshop = ruckizucki Webseite, die verkauft

An einem Tag. Mit den besten Kundinnen. Zu einem Preis, den sonst keiner angeboten hat.

Und für alle Frauen, denen das noch zu teuer war, hab ich das Buch geschrieben. Mein komplettes Fachwissen für 29 Euro. Keine Geheimnisse! Inklusive Tutorials und alles. Wer sich die Mühe macht und das komplett liest, der weiß, wie ich Webseiten erstelle.

Und ich sag es dir: Das hab ich nie bereut. Meine Kollegen haben mich oft belächelt, aber ich war in der Akquise in meinem Marktsegment immer alleine. 

Und meine Arbeit macht mich bis heute jeden Tag so unfassbar stolz.

Ich darf andere Frauen dabei unterstützen, ihre Produkte und Dienstleistungen in den Markt zu tragen. 

Und ich unterstütze JEDE einzelne dabei, die Preise zu erhöhen. So “nebenbei”. Das ist mein Beitrag zum Gender Pay Gap. Den muss ich leisten, schon alleine, weil ich ne Mädchenmama bin.

Vier Jahre später habe ich mein Geschäftsmodell einmal komplett auf links gedreht. Ich kann aufgrund der Kinderbetreuungs-Situation kaum noch 1:1 Termine anbieten. F*CK CORONA!

Aber das war für mich nie ein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Ich hab mich nie gefragt: Was mach ich denn statt dessen? Für mich war immer die Frage: WIE mache ich es denn dann?

Meine Antwort war: Anders arbeiten. Weniger Termine. 

Das Buch habe ich immer noch. Das verkaufe ich über Insta. Das läuft dort so viel besser als über Amazon. Und obendrauf, also ergänzend biete mein Fachwissen aus 15 Jahren Online Marketing jetzt für “meine Mädels” als Online-Kurse an. Das seit ihr nämlich. Meine Mädels.

Was mich nämlich umtreibt: Im letzten Jahr sind so viele Frauen aus der Wirtschaft gedrängt worden, dass ich manchmal ein bisschen Angst um mein Mädchen habe. 

Es ist ganz selbstverständlich: Männer müssen Arbeiten, Frauen dürfen Arbeiten. Aber erst dann, wenn sie sich um HomeSchooling und Kinderbetreuung gekümmert haben. Is klar, gell 😉

Und deswegen steh ich jeden Tag um 5:00 Uhr auf und schreibe Newsletter, Blogartikel und Skripte für meinen Online-Kurs, bevor die Kinder aufwachen. SO habe ich auch das Buch geschrieben.

Ich will, dass dieses “Internet” kein Herrschaftswissen von ein paar Boys ist, die cool vor ihrem Lambo posen (oder Audi).

Ich will, dass jede Frau, die eine gute Produktidee hat oder eben extrem gut in ihrem Job ist, in der Lage ist, damit ihre Familie zu ernähren. 

Deswegen geh ich jeden Tag da raus und erkläre, wie man sich (oder die eigenen Produkte) im Internet verkauft. Auf InstaYouTube und im Podcast.

Deswegen teile ich alle meine Tricks im Buch. Für 29 Euro. Schnapper!

Deswegen hab ich in meinem letzten Kurs erklärt, wie man Nischen im Markt findet, in denen es auch was zu verdienen gibt. Wir Frauen können es uns nämlich oft nicht leisten, ewig Überstunden zu machen, wenn wir nicht gleich eine lukrative Nische finden. Wir holen nämlich jeden Tag die Kinder pünktlich vom Kindergarten ab.

Weil mich das so antreibt, verkaufe ich das Buch und auch meine Kurse auch zu einem Preis, bei dem ich sicher bin, dass du ihn dir leisten kannst. 

Auch wenn das für mich bedeutet, dass ich eben ein paar mehr verkaufen muss, da scheiß pfeif ich drauf!

Falls du im letzten Jahr mein Buch gekauft hast: 

DANKE! 

Danke, dass du mich dabei unterstützt, jeden Tag das machen zu dürfen, was ich so liebe. Danke, dass du mir dabei hilfst, weiter daran zu arbeiten, dass dieses “Internet” kein Geheimwissen sein muss. Dass du mich dabei unterstützt, aus der Praxis für die Praxis zu erklären. Alltagstauglich. Und lebensnah. Umsetzbar für eine starke Frau, die sich auch noch um die Kinder oder eine kranke Mama kümmert. So “nebenbei”. Das sind nämlich meine Ansprüche.

Ich drück dich mal ganz fest und wünsch dir ein schönes Wochenende

Mareike

 

Willst du eine Webseite, die verkauft?

Dazu brauchst du Kunden!

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter mit exklusiven Tipps und Angeboten rund um “Webseiten, die verkaufen”, Kundengewinnung, Verkaufsprozesse und Online-Marketing.
Als Willkommens-Geschenk erhältst du mein E-Book “10 Gesetze für Webseiten die verkaufen”.

Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Etwa 2-4 Mails im Monat. Ich analysiere meine Newsletter Kampagnen um dir nur relevante Informationen zu senden, detaillierte Information in der Datenschutzerklärung.
Willst du eine Webseite, die verkauft?

Dazu brauchst du Kunden!

10-Regeln

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter mit exklusiven Tipps und Angeboten rund um “Webseiten, die verkaufen”, Kundengewinnung, Verkaufsprozesse und Online-Marketing.
Als Willkommens-Geschenk erhältst du mein E-Book “10 Regeln für Webseiten die verkaufen”. 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner