Lieblingsbücher*

Beitrag enthält Affiliate-Links*

Es gibt Bücher, die mich nachhaltig beeindruckt haben und welche, die ich einfach immer und immer wieder in die Hand nehme. Das hier sind meine absoluten Lieblingsbücher, die ich uneingeschränkt weiter empfehlen kann. Einige davon sind englisch.

Das aller-aller-aller wichtigste ist mein persönliches Notizbuch. Das muss vor allem richtig schön sein.

Ich liebe Elizabeth Gilbert. Ihr Buch Big Magic habe ich wirklich oft gelesen. Ich kann sie nur dabei unterstützen: Mach, was dir Spaß macht und pfeif drauf, die Beste zu sein.

Das ist die deutsche Version.

Wer mag, kann hier mal rein schauen:

 

P.S.: ich liebe auch den Podcast dazu.

Übers Schreiben

Als Bloggerin schreibe und schreibe und schreibe ich. Dann schreibe ich noch ein bisschen und schreibe dann noch ein bisschen mehr.

William Zinsser On Writing Well ist definitiv ein Buch, mit dem ich meine Blogposts extrem verbessern konnte. Die deutsche Version habe ich nicht gelesen.

Meine Texte und auch meine Vorträge leben davon, dass ich darin Geschichten erzähle. Wie man das macht habe ich von Margot Leitman gelernt. “Long Story Short“. Unbedingt lesen. Dann üben. Dann noch mal lesen.

Marketing

Wenn du immer ein bisschen neidisch auf andere Blogger oder Instagrammer schaust, weil die einfach soooo schöne Blogs und Logos haben, dann solltest du vielleicht dich vielleicht wie ich in Ruhe hin setzen und mal das Buch How to style your Brand von Fiona Humberstone von vorne nach hinten lesen. Und dann noch mal Stück für Stück.

Ich nutze es übrigens auch für meine Kunden und es für mich ein absolut geniales Nachschlagewerk.

Das eigene Gewerbe hat man ja schnell angemeldet. Aber dann geht es ja erst los. Ungefähr alles, was man wissen muss, um dann richtig Geld zu verdienen, ohne sich hoch zu verschulden, gibt es im “100$ Startup“. Ich habe es auf dem Kindle und im Print. Und das aus gutem Grund.

Wenn du darüber nachdenkst, eine E-Mail Liste aufzubauen, dann lies “Launch” von Jeff Walker. Gibt es auch auf deutsch. Das ist sozusagen der Brockhaus zum Thema Newsletter.

Alles, was es über die Arbeit mit und vor allem für Kunden zu lernen gibt: Steve Chandler “Prosperous Coach“. Das ist ein gaaaaanz anderer Ansatz als das klassische Online Marketing.

Besser essen – gesund leben

Nach zwei Schwangerschaften, hat mich meine Neurodermitits richtig übel erwischt.

Mein Hautarzt war mit seinem Latein am Ende. Kortison. Dauerhaft. Dann mehr Kortison. Aha. Danke nein.

Geholfen hat mir Melissa Hartwig mit ihrem Buch Alles beginnt mit dem Essen und “Whole 30” bzw. die deutsche Ausgabe heißt Reset. Eine moderne Version der Suchdiät, die ich schon als Kind mit meiner Mama gemacht habe. Inklusive riesige Online Community. Das hilft wirklich sehr sehr sehr.

Die Rezepte sind mega mega lecker (mein Mann liebt alle!) und ich habe inzwischen auch die Well Fed Bücher von Melissa Joulwan gekauft und koche dauernd daraus.

Solange ich bewusst esse und Milchprodukte meide wie der Teufel das Weihwasser und einfach keine Eier esse, kann ich mich darauf verlassen, dass es mir hervorragend geht. Denn solange es mir gut geht, kann ich mich auch um meine Familie und meine Kunden kümmern.

Bücher abseits der Bestsellerlisten

Zu meinen lieblings Romanen habe ich hier bei Kati auf www.kuchenkindundkegel.de einen Gastbeitrag geschrieben.

*Beitrag enthält Affiliate-Link* = Links zum Amazon-Partnerprogramm

5 Comments

Post A Comment