Responsive Webdesign, Konversionskraft, Endgerät, Mobil, Handy, Bildschirmauflösung

Was ist eigentlich Responsive Webdesign?

Definition: Responsive bedeutet „reagierend“. Responsive Webseiten können sich auf die Bildschirmeigenschaften unterschiedlicher Endgeräte anpassen. Das bedeutet, dass Webseiten auf mobilen Endgeräten anders dargestellt werden, als auf dem Desktop Rechner. So wird vor allem die Navigation eingeklappt und als Burger dargestellt, die Seitenleiste rutscht hinter die Inhalte, die Spalten werden untereinander dargestellt. Außerdem werden alle Elemente…

Details

Bilder und Grafiken auf deiner Homepage

Bilder wirken in Nanosekunden. Bilder bleiben im Gedächtnis. Bilder vermitteln Emotionen. Emotionen beeinflussen Kaufentscheidungen. Kaufentscheidungen zu deinen Gunsten beeinflussen deinen Kontostand. Eine Webseite ohne Bilder wird es sehr schwer haben, zu verkaufen. Inhalt1 Stolpersteine umgehen2 Urheberrecht3 Bildauswahl4 Bildausschnitt5 Bildmontage6 Farbfilter7 Schwarz-Weiß8 Freistellen9 Weg vom Rechteck10 Illustrationen11 Bildgröße12 Dateigröße13 Dateiformat14 Bilder benennen15 ALT-Tag16 Bilder auf deiner…

Details
Webseitenerstellung, webseiten , Webspace, Webdesign Darmstadt

Webseitenerstellung: Inhalt oder Design zuerst?

Für die Webseitenerstellung ist das die Frage der Fragen. Sozusagen das klassische Henne-Ei-Problem. Und auch ich bin daran früher oft verzweifelt. Webseitengestaltung: Liefert der Kunde die Inhalte und erstelle ich als Webdesigner danach die Webseite? Oder erstelle ich das Design, damit mein Kunde weiß, welche Platzhalter noch mit Texten ersetzt werden müssen? Für meine Kunden…

Details

Webseiten, die verkaufen

Was macht denn ein gutes Online-Angebot aus? Ist es der günstige Preis? Die große Auswahl oder geht es vielleicht um Lieferzeit, Rückgaberichtlinien oder das Porto? Ganz am Ende habe ich noch ein Interview eingefügt. Andre von Stern und Berg hat mich für ihre Gipfelstürmer als Expertin genau dazu befragt. Inhalt1 Kaufentscheidungen sind emotional2 Kenne deine…

Details
Stricken und Webdesign

Wie Stricken mich zu einer besseren Webdesignerin macht

Ich stricke schon immer. Ich habe schon gestrickt, als es noch keine Yarn-Camps gab. Noch bevor Schauspieler in der Drehpause „Stricken als das neue Yoga“ ausgerufen haben. Als ich angefangen habe zu stricken, war das sozusagen ein weiteres Puzzlestück, dass mich (Brillenträgerin, Leseratte) als #Vollnerd in die Ecke das ganz uncoolen positioniert hat. Und trotzdem:…

Details