5 Dinge, die deine Homepage unbedingt braucht

Ganz egal, ob du deine Seite komplett neu erstellst oder einen Relaunch vorbereitest: diese 5 Elemente sind unverzichtbar, wenn du richtig gut verkaufen willst.

Was machst du + für wen?

Warst du schon mal auf einer Seite, auf der unklar war, wer da eigentlich gerade seine Dienstleistung anbietet und für wen die gedacht ist? Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass die natürliche Reaktionen auf solche Seiten der „Schließen“ Button ist.
Damit dir das nicht passiert, darfst du ganz klar und deutlich sagen, was du machst. Je mehr Klarheit deine Kunden haben, desto besser verkaufst du.

Ein Portfolio mit deinen Lieblingsprojekten

Zeig einfach genau das, was du am aller liebsten machst, denn dann wirst du in Zukunft auch Anfragen für solche Projekte bekommen.

Services, die exakt beschreiben, was dein Kunde bekommt

Wenn du Dienstleister bist, dann beschreibe detailliert, was deine Kunden erwartet, wenn sie dich buchen. Wenn du Fotograf bist: ist die Bildbearbeitung inklusive? Bekommt dein Kunde die Fotos digital oder als Print? In welcher Auflösung? Wer hat die Rechte am Bild? Welche Rechte genau: Dürfen die Bilder auf der eigenen Homepage genutzt werden oder auch für Flyer? Auch weiter verkauft werden?

Testimonials von zufriedenen Kunden

Ich persönlich kaufe bei niemandem, der keine Bewertungen hat. Ich will lesen, welche Ergebnisse die Kunden hatten, ob sie den Prozess oder Service besonders gut fanden, ob Überraschungen in den Paketen versteckt waren oder ob die Verpackung ganz besonders liebevoll gestaltet war.

Kontaktmöglichkeiten

Je nach Branche und Wunschkunde macht hier ein Formular oder eine E-Mail-Adresse Sinn. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der Handynummer gemacht. Mich schreiben wirklich viele Interessenten über WhatsApp an.

Auch die Büroadresse ist eine wertvolle Information, wenn du Laufkundschaft haben möchtest. Ich gebe sehr gezielt “Webdesignerin in Büttelborn” oder “Webdesignerin in Darmstadt” an.

—-
In vielen Fällen reicht das tatsächlich schon aus, um erfolgreich selbständig zu sein und über die eigene Webseite wirklich überzeugend zu verkaufen. Also mach dir die Mühe und trag das alles zusammen. Es lohnt sich!

No Comments

Post A Comment